Platzhalter Platzhalter

ATKIS Basis-DLM

Das Amtliche Topographisch-Kartographische Informationssystem ATKIS ist das Basisinformationssystem der Bundesrepublik Deutschland für digitale topographische Geodaten. Es besteht aus digitalen Landschaftsmodellen (DLM), digitalen Geländemodellen (DGM), digitalen topographischen Karten (DTK) sowie digitalen Orthophotos (DOP). 

Unter einem digitalen Landschaftsmodell (DLM) ist ein numerisches Modell der Landschaft zu verstehen, welches die topographischen Objekte systematisch gegliedert nach Objektarten und beschreibenden Attributen enthält. Das Landschaftsmodell mit der höchsten Auflösung wird als Basis-DLM (früher DLM 25) bezeichnet. Im Rahmen der Modellgenauigkeit ist es vollständig, längentreu und kartographisch nicht generalisiert. 

Der Inhalt des Basis-Landschaftsmodells orientiert sich an der Topographischen Karte 1:25.000 (Zielmaßstab). Weitere Landschaftsmodelle in kleineren Maßstäben werden aus dem Basis-DLM durch Generalisierung abgeleitet (DLM 50, DLM 250 und DLM 1000). Für jeden Maßstab gibt es einen Objektartenkatalog mit den Objektbereichen Siedlung, Verkehr, Vegetation, Gewässer, Relief und Gebiete.

Die dritte Ausbaustufe von ATKIS (mit 132 Objektarten) gilt als Voraussetzung für die Zusammenführung der Grunddaten von AFIS, ALKIS und ATKIS in einem einheitlichen und redundanzfreien Datenbestand des amtlichen Vermessungswesens in Deutschland (AAA-Modell).

Das ATKIS Basis-DLM ist wichtigste Geodatengrundlage des Monitors der Siedlungs- und Freiraumentwicklung.