Platzhalter Platzhalter

Digitales Landbedeckungsmodell Deutschland (LBM-DE)

Das LBM-DE (ehem. DLM-DE) enthält flächenhafte Informationen zur Landbedeckung und Landnutzung im Sinne der europäischen Nomenklatur von CORINE Land Cover (CLC) im Vektorformat. Zweck des LBM-DE ist es, den Zustand der Umwelt zu einem bestimmten Zeitpunkt festzuhalten, um nach wiederholter Erfassung kurz- und längerfristige Änderungen in der Landschaft zu beobachten und nach unterschiedlichen Gesichtspunkten analysieren zu können.

Der Datenbestand des LBM-DE liegt in einer flachen und für Deutschland flächendeckenden, topologisch sauberen Struktur vor, d.h. ohne Überlappungen und Lücken. Er basiert auf 99 ausgewählten flächenhaften Objektarten des ATKIS Basis-DLM. Die Objektarten aus den Bereichen Siedlung, Verkehr, Vegetation und Gewässer wurden in abgeänderter Form den spezifischen Anforderungen des LBM-DE angepasst. Die Mindestkartierfläche beträgt einen Hektar. Mit Hilfe von multitemporalen Satellitenbilddaten (2009/2010) wurde die erste Ausgabe des LBM-DE für das Bezugsjahr 2009 erzeugt. Zur Anwendung kamen RapidEye-Daten mit fünf Meter Bodenpixelauflösung und fünf Spektralkanälen sowie DMC-Daten mit 32 Meter Bodenpixelauflösung und drei Spektralkanälen.

Für das Stichjahr 2012 ist eine Aktualisierung des LBM-DE erfolgt.

[Quelle: BKG]