Platzhalter Platzhalter

Landschaftszerschneidung

Landschaftszerschneidung bezeichnet ein Zertrennen von gewachsenen ökologischen Zusammenhängen zwischen räumlich verbundenen Landschaftsbereichen. Hauptursachen sind vom Menschen geschaffene, vorwiegend linienhafte Strukturen (vor allem Straßen, Bahnlinien und Leitungstrassen), mit denen Barriere-, Emissions- und Kollisionswirkungen sowie ästhetische Beeinträchtigungen verbunden sind. 

[Quelle: Jaeger, Jochen; Grau, Stephanie & Haber, Wolfgang: Einführung: Landschaftszerschneidung und die Folgen. - In: GAIA 14 (2005) 2, 98]