Platzhalter Platzhalter

Informationswert

Der Monitor der Siedlungs- und Freiraumentwicklung (IÖR-Monitor) ist geprägt durch eine hohe räumliche Auflösung der zugrundeliegenden Geobasisdaten (Erfassungsmaßstab ca. 1 : 10 000), die räumliche und zeitliche Vergleichbarkeit der Daten, die regelmäßige Berechnung der Indikatorwerte, die Bereitstellung von Zeitreihen und die Transparenz der Berechnungsmethodik. Die Entwicklung der Flächennutzung für verschiedene Gebietseinheiten kann im Detail aufgezeigt und verglichen werden.

Kleinräumige Flächenanalysen auch innerhalb von Städten und Gemeinden durch Rasterkarten, qualitative Bewertungen im Siedlungsraum (z. B. Bodenversiegelung, Gebäudedichten und -überbauungsgrad), im Freiraum (z. B. Grad der Naturnähe) sowie in Schutzgebieten sind möglich.

Durch Bereitstellung von WMS-Diensten können die Indikatorrasterkarten auch in eigene GIS-Umgebungen eingebunden werden.