Platzhalter Platzhalter

9. Dresdner Flächennutzungssymposium

Das neunte Dresdner Flächennutzungssymposium wird am 3./4. Mai 2017 in Dresden im Steigenberger Hotel de Saxe stattfinden.

Karte für aktuelles Thema anzeigen

Der Monitor der Siedlungs- und Freiraumentwicklung (IÖR-Monitor) des Leibniz-Instituts für ökologische Raumentwicklung (IÖR) stellt Informationen zur Flächenstruktur und deren Entwicklung sowie zur Landschaftsqualität flächendeckend für die Bundesrepublik Deutschland bereit. Herausragende Merkmale sind:

  • die Nutzung der genauesten flächendeckend verfügbaren geotopographischen Daten Deutschlands (ATKIS Basis-DLM)
  • die hohe räumliche Auflösung (Rasterkarten bis zu 100 m Rasterweite)
  • Interaktive Karten-, Tabellen- und Entwickkungsgraphendarstellung aller Indikatoren
  • Individuelle Kartengestaltung mit Speicheroption und Ergebnisversand per E-Mail
  • Gebiets- und Zeitvergleiche sowie statistische Auswertung
  • Karteneinbindung in eigene GIS-Umgebungen durch WMS-Dienste

Als Fachinformationssystem zu Fragen der Bodenbedeckung und Flächennutzung richtet es sich an Wissenschaft, Verwaltung, Wirtschaft und Öffentlichkeit. Es liefert Basisinformationen für die Bewertung der Flächenentwicklung, insbesondere hinsichtlich deren Nachhaltigkeit.

Der IÖR-Monitor ist eine dauerhafte, wissenschaftliche Dienstleistung im Rahmen der forschungsbasierten Politik- und Gesellschaftsberatung des Leibniz-Instituts für ökologische Raumentwicklung (IÖR).

Vorstellung des IÖR-Monitor

Filmbeiträge zum Thema
Flächenneuinanspruchnahme/Bodenverlust

Gewinnerspots des Sukuma Award 2015/2016

Icon zum 1. Video Icon zum 1. Video Icon zum 1. Video

IÖR-Monitor App: Land Use Monitor DE

Aktuelles

23.09.16: Rasterbasierte Indikatoren zur Hochwasserretention in der Kategorie Ökosystemleistungen verfügbar

22.09.16: Vektorkarten (administrative Einheiten) jetzt als WFS zur Einbindung in eigene GIS-Umgebungenverfügbar

16.08.16: Neuer Bevölkerungsindikator zum Einwirkungbereich von Hochspannungsfreileitungen

14.06.16: WMS-Dienste jetzt in 100 m Rasterweite verfügbar

07.06.16: Präsentation des IÖR-Monitors auf der Woche der Umwelt im Garten von Schloss Bellevue in Berlin

10.05.16: Neue Indikatorkategorie Ökosystemleistungen freigeschaltet u.a. mit Erreichbarkeit städt. Grünflächen

18.03.16: Indikatoren für 2015 verfügbar

04.03.16: Neue Indikatoren zur Flächenneuinanspruchnahme freigeschaltet

29.01.16: Indikatorenwerte für Zeitschnitt 2000 ergänzt

08.01.16: Bodenversiegelungswerte 2012 verfügbar