IÖR-Monitor zu Flächennutzung und Landschaftsqualität


Kartenviewer öffnen 

Ergebnisse



Neuigkeiten

Datum Meldung
03.06.2020Der Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD) hat den IÖR-Monitor als Forschungsdatenzentrum akkreditiert. Dies ist bis zur Umsetzung von Auflagen z. Z. noch vorläufig.
16.04.2020Aktuelle Corona-Situation: IÖR-Monitor bietet bundesweite detaillierte Rauminformationen zu wichtigen Kenngrößen wie beispielsweise Siedlungsdichte oder Grünausstattung.
11.03.2020Indikatorwerte für den Zeitschnitt 2019 jetzt verfügbar
23.01.2020Die Berechnungsmethodik der Nachhaltigkeitsindikatoren (Herausrechnung von Geometrieanpassungen und migrationsbedingter Einflüsse) wurde nochmals weiterentwickelt. Damit haben sich seit Anfang 2020 wenige Indikatorwerte auch rückwirkend nochmal geringfügig verändert.
15.07.2019Neuer Indikator zur Photovoltaik in der Kategorie "Energie" verfügbar

Weitere Neuigkeiten


 

Der IÖR-Monitor ist eine Forschungsdateninfrastruktur des Leibniz-Instituts für ökologische Raumentwicklung (IÖR). Er stellt Informationen zur Flächennutzungsstruktur und deren Entwicklung sowie zur Landschaftsqualität für die Bundesrepublik Deutschland bereit. Anerkennung findet er unter anderem im 3. Geo-Fortschrittsbericht der Bundesregierung (Oktober 2012):

"Die indikatorbasierten Daten des IÖR-Monitors sind für Landes-, Regional- und Stadtplanung von wachsender Bedeutung für eine nachhaltige Raumentwicklung. Sie ergänzen derzeit die Flächenstatistik und werden diese perspektivisch durch ihren höheren Informationsgehalt und die bessere Datenqualität ablösen."

 

Die Daten dürfen unter Nennung der Quelle und der Beachtung der Nutzungsbedingungen verwendet werden. Mehr dazu in den FAQ...

Welche Erkenntnisse liefern die Daten?


Weitere Informationen


Flächenschema des IÖR-Monitors

Beim Monitor der Siedlungs- und Freiraumentwicklung ergänzen sich die Komponenten Siedlungsraum, Verkehrsraum und Freiraum komplementär zur gesamten Gebietsfläche (Flächensumme = 100%). Alle Bodenbedeckungs- bzw. Flächennutzungsarten sind jeweils einer dieser drei Komponenten zugeordnet und können sich in weitere Klassen unterteilen. Weiterlesen...